Musik-Tipps

12.08.2019
LUM!X, GABRY PONTE
Monster

Österreichische Sensation macht mit italienischem Top-DJ gemeinsame Sache:
LUM!X und Gabry Ponte enthüllen ein wahres „Monster“

Der österreichische Shooting-Star LUM!X veröffentlicht gemeinsam mit Gabry Ponte (bekannt vom 1998er-Hit „Blue [Da Ba Dee]“ mit seiner Band Eiffel 65) einen monstermäßigen Future-Bounce-Track.
„Monster“ trumpft mit üppigen Vocal-Melodien und einer ausgeklügelten Bassline auf, gepaart mit kraftvollen Beats, abgefahrenen Synthie-Akkorden und gewundenen Soundeffekten.
Der Track ist jetzt schon ein absoluter DJ-Favorite und ein definitiver Meilenstein für den österreichischen Künstler auf seinem Weg an die Spitze.

Beide Acts sind bekannt für ihre raffinierten Dancefloor-Juwelen, die durch mitreißende Rhythmen und starke melodischen Hooks überzeugten.
Auf „Monster“ ergänzen sie sich perfekt, angeführt vom positive Vibe des Tracks, den sie im eingängigen Mitsing-Refrain zur Vollendung bringen.
Auf der Kurzvideo-Plattform TikTok inspirierte der Track zudem bereits einige sehenswerte Einlagen von einflussreichen Shuffle-Tänzern.
Überhaupt ist „Monster“ eine unglaublich innovative Angelegenheit, die bereits bei namhaften Tastemakern Anklang findet, darunter niemand Geringeres als Afrojack, R3HAB und Chocolate Puma.
Der DJ- und Radio-Support wird weiter zunehmen, nun, da der Track offiziell erhältlich ist.

LUM!X: „Eingängige Vocals kombiniert mit einem monstermäßigen Bass.”

Gabry Ponte: „Gleich als ich das LUM!X-Bootleg zum ersten Mal hörte, fand ich, dass es unglaublich eingängig klingt, geradezu magisch. Ich fühlte mich augenblicklich inspiriert, daran zu arbeiten.“

Über die Künstler:

LUM!X
Achtung, hier kommt LUM!X.
Der 16-jährige österreichische DJ/Producer wirbelt in der Dance-Szene derzeit einigen Staub auf und erlangte erstmals über seine Remixe und Bootleg-Releases größere Bekanntheit.
Sein im vergangenen Jahr veröffentlichter Vorzeigetrack „Monster“ zählt bis dato über 50 Millionen YouTube-Streams.
Auch seine Tracks „Jägermeister“ und „Waiting For Me“ erfreuen sich größter Beliebtheit.

LUM!X hat ein starkes Gespür für Melbourne-Bounce-inspirierte Tracks und wird bereits als nächstes großes Ding im Dance gehandelt.
Dies stellt er nun mit der offiziellen Veröffentlichung von „Monster“ – im Schulterschluss mit Gabry Ponte von Eiffel 65 (bekannt vom 1998er Hit „Blue [Da Ba Dee]“) – erneut eindrucksvoll unter Beweis.

Gabry Ponte
Gabry kommt im April 1973 im italienischen Turin zur Welt.
1990 startet er seine Karriere als DJ und legt schnell mit eigenen Produktionen nach.
Seine erste Single „Blue [Da Ba Dee]“ mit der Band Eiffel 65 katapultiert sich 1998 weltweit an die Spitze der Charts.
Die Single verkauft sich acht Millionen Mal und sein Album „Europop“ weitere vier Millionen Mal.
Mit seiner Band begibt er sich anschließend auf Tour und spielt in den nächsten Jahren über 1000 Konzerte rund um den Globus.
Hinzu kommt eine Grammy-Nominierung sowie im Jahr 2000 ein European Music Award als „Best Italian Artist in the World“ (dt. Bester italienischer Künstler der Welt).
Im Oktober 2014 steigt Gabry auf Platz #61 in die ‘Top 100 DJs’-Charts ein und markiert somit einen der höchsten Chart-Einstiege überhaupt sowie den höchsten Chart-Einstieg eines Italieners.
Zudem ist Gabry laut Billboard der DJ mit den meisten monatlichen Hörern auf Spotify in Italien (3 Millionen pro Monat!).

         

BACK