Shop
FAB
Helden Song
Fab ist seit vielen Jahren im Musikbusiness. Sein Werdegang liest sich schnell: Im Jahre 1985 mit dem Duett Violinista, gab er sein künstlerisches VeröffentlichungsDebüt. Das war´s zwar nicht, aber kurzum: im Endeffekt sind mittlerweile 30 Jahre seit der ersten prominenten Veröffentlichung vergangen. Ob als Di Matteo oder als Gino D´oro, konnte er unter verschiedenen Künstlernamen diverse Erfolge feiern. Als Komponist und als Produzent, im Musikbereich und im Musical als Darsteller, aber auch als Videoproduzent, hat er das Showbusiness von Anfang an als selbstverständlich angesehen. Als 6 Jähriger fing er an Gitarre zu lernen, mit 11 Jahren gründete er mit seinen Mitschülern, bestehend aus einem Spanier, zwei Portugiesen und ihm als Italiener "The Little Teddys", die durch verschiedene Auftritte als jüngste Rock ´n´ Roll Band Hamburgs gelobt wurden. Er lernte durch seine Studioarbeiten Produktionen zu realisieren. Fab (eigentlich Fabrizio) stammt aus einer MusikerFamilie. Musik hat eine enorme Wichtigkeit für ihn. Die Mutter war Sängerin, sein Vater (geb.1921 gest.: 2014) wurde als Partisan in das KZ Buchenwald und später Bergen Belsen inhaftiert und konnte sein Leben als KZMusiker (Trompete) schützen und überlebte dadurch. Im April 1945 wurde er befreit! Später tourte er mit seiner Kapelle durch Europa! Fabrizio hat als FAB nun seinen "Helden Song" veröffentlicht, der dem tanzbaren DeutschenPop zugeordnet ist. Mit diesem Lied huldigt er allen die das Leben, durch viele Höhen und Tiefen meistern und trotz der vielen turbulenten Jahre ihren Partnern und Freunden in die Augen schauen können. Deswegen sind wir zwar keine Helden, aber irgendwie doch, oder?
11.07.2016
Bohemian Sound Recordings

Titel bei Musicload suchen
Titel bei iTunes suchen
Titel bei Amazon MP3 suchen
Titel bei Jamba suchen

return
Werbung
Das vorliegende Angebot von www.deutsche-pop-charts.de ist offiziell bei der GEMA lizensiert.

Member Login
Name
Pass
Passwort vergessen ?

Plattentipp
ROMAN NEYER FRANZ K.
Nur Für Dich So Und Nur So

Werbung