Musik-Tipps

08.11.2019
MAGNUS
Lascivious (DJ Blackstone Remix)

Die neue MAGNUS Single „LASCIVIOUS“ inkl Blackstone Remix

Die neuste Single LASCIVIOUS ist im Stil der vorherigen Erfolgssingle Do Not Cry, die in vielen Charts zu finden war und auch ein Radio Hit war, produziert worden. Aus diesem Grund hat die neue Single deshalb schon das Potential wieder ein Hit zu werden. Der eingängige Refrain sowie ein cooler Rhythmus und wieder dieses überaus interessante sonderbare E-Cello wie in Do Not Cry lassen erneut einen ganz besonderen Sound entstehen der so unvergleichbar MAGNUS ist! Genau dieser Sound ist es auch, der die Vorgänger Single Do Not Cry in vielen Ländern in die Charts bis auf Platz 1 gebracht hat. Über 130 Radiosender in 27 Ländern spielten den letzten MAGNUS Hit über 8.000 mal im Radio.
Auch beim neusten Musikvideo zur Single LASCIVIOUS zeigt MAGNUS wieder seine große Kreativität. Der besondere daran ist, dass es dieses Mal ein Volume 2 Video ist. MAGNUS bringt einen zweiten Teil seines „Art Of MAGNUS“ Musikvideo heraus. Das LASCIVIOUS Video spielt zeitlich vor dem Do Not Cry Video. Erneut hat MAGNUS sich dem Thema Kunst gewidmet und nimmt den Zuschauer mit in eine fantastische Welt voller Fantasie und Magie. Wenn Pop auf Kunst trifft, dann ist es meist ein neues Werk von MAGNUS der wieder einmal zeigt, dass er kein Interesse an Banalitäten in der Musik hat.
Die letzten 5 Singles “Do Not Cry” - „Givin It Up“ - „Out“ - „Higher And Higher“ sowie „Memories Of Cinnamon” waren Hits in den verschiedensten Charts. Sowohl in den iTunes Verkaufscharts gab es Top 10 und einige Nr.1 Platzierungen als auch in den Dance und Clubcharts weltweit. Die Songs erreichten tausende von Radio Airplays in 28 Ländern. Die neuste Single „LASCIVIOUS“ hat das Potential diese Erfolge fortzusetzen.

         

BACK